Nasenspezialist - Dr. Roth

Warum eine Spezialisierung auf Nasenkorrektur sinnvoll ist

Sich innerhalb eines Fachgebietes Schwerpunkte herauszusuchen, bedeutet ein hohes Maß an Routine und letztlich Sicherheit. Die Spezialisierung auf die ästhetische Nasenchirurgie bedeutet, dass der Operateur eine Nasen OP routiniert und kompetent durchführen wird. Durch die jährlich hohe Anzahl an Nasenoperationen beherrscht der Plastische Chirurg dieses Fach und ist in der Lage, individuell auf Sie einzugehen. Ein Spezialist wird in der modernen Nasenchirurgie nicht mit „Einheitsnasen” werben wollen.

Die Nasenchirurgie verlangt vom Operateur, sich diesem Fachgebiet hinzugeben.

Eine Mischung aus Akribie, Perfektionismus und dreidimensionaler Vorstellungskraft, gepaart mit dem richtigen Blick für das Wesentliche, zeichnet einen guten Operateur aus. Eine Nasen OP verlangt eine sorgfältige Planung. Eine entsprechende Fotodokumentation erfordert, neben einer guten Fotoausrüstung, Geduld und Zeit. Die Standards für eine Planung und Analyse einer Nasenkorrektur sind sehr hoch. Regelmäßige Fortbildungen und eine selbstkritische Einstellung sind selbstverständlich. Die Durchführung der Nasen OP bedarf eines Maximums an Achtsamkeit und Sorgfalt. Eine Septorhinoplastik (Nasenkorrektur unter Einbeziehung der Nasenscheidewand) verlangt ein hohes Maß an Konzentration. Entsprechend sollte der OP-Plan gestaltet sein.

Weitere Informationen zur Spezialisierung

Nasenspezialisierung

Die Spezialisierung auf die Rhinoplastik setzt voraus, dass der Chirurg sich vorrangig mit Nasen beschäftigt (zu 70% im gesamten Patientenvolumen). Ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird aufgrund seiner breiten Ausbildung in der Regel auch andere ästhetische Korrekturen durchführen, jedoch seinen Schwerpunkt auf ästhetische Nasenkorrekturen setzen.

Ausbildung zum Nasenspezialisten

Einen geeigneten Ausbildungsplatz für ästhetische Nasenkorrekturen zu finden ist in Europa sehr schwer. Die ästhetische Nasenkorrektur wird meist von den Krankenkassen nicht getragen und die Patienten wenden sich dann an den Arzt ihres Vertrauens mit der Sicherheit von diesem operiert zu werden und nicht von einem ihnen unbekannten Kollegen. Somit bedarf es vieler Jahre und idealerweise auch Auslandserfahrung das Wissen und die operative Erfahrung zu erlangen, um souverän Nasenkorrekturen durchführen zu können. Fallzahlen sind sehr wichtig, man sollte aber beachten, dass nicht jede Begradigung einer Scheidewand eine Rhinoplastik mit ästhetischer Ausrichtung assoziiert ist.

Wo ist Dr. Roth ausgebildet worden?

Dr. Roth widmete seinen 3 jährigen Aufenthalt in Rio de Janeiro u.a. der Rhinoplastik. Um einen möglichst breite Ausbildung zu erhalten wurde er unabhängig von drei Nasenspezialisten gefördert. Da einer seiner Ausbilder Facharzt für HNO und Plastischer Chirurg war, wurde der funktionelle Aspekt der Rhinoplastik umfassend berücksichtigt. Da in Brasilien viele Patienten afrikanischen und asiatischen (zu einem geringeren Anteil) Ursprungs sind, ist die sogenannte „ethnic rhinoplasty“ ein Subspezialisierung, die Dr. Roth mit besonderem Interesse verfolgt.
Ab 2010 wurde Dr. Roth Klinikleiter einer großen Klinik der ästhetischen Chirurgie. Innerhalb dieser Klinikkette wurde Dr. Roth aus dem gesamtem NRW Gebiet und Norddeutschland Patienten zur Nasenkorrektur zugewiesen.

Auch ein Nasenspezialist kann keine Erfolgsgarantie geben. Die Rhinoplastik unterliegt einer Nachkorrekturquote von 10-15%. Kein Nasenspezialist kann sich dieser Statistik entziehen. Jeder Patient, der sich einer Nasenkorrektur unterzieht muss mit einer zweiten Nasen OP rechnen. In der Regel stellt die erste Nasenkorrektur eine erhebliche Verbesserung zum Zustand vor Nasen OP dar. In der zweiten Nasenkorrektur werden Nuancen, die für das Gesamtergebnis sehr wichtig sind, versucht zu erreichen. Auch hier wird in der Regel eine deutliche Verbesserung zum Vorbefund erreicht. Je erfahrener ein Nasenspezialist ist, umso selbstkritischer geht er mit dem Ergebnis nach einer Nasenkorrektur um. Eine zweite Nasenkorrektur sollte man nicht als Niederlage oder Versagen des Operateurs interpretieren. In der Regel ist das Vertrauensverhältnis nicht gestört. Wenn eine Optimierung in Relation zum Risiko einer Nasen OP lohnend erscheint, gibt es keinen Grund diese per se abzulehnen.

Weniger kann mehr sein

Sich selbst auf wenige Behandlungsfelder zu beschränken, zeigt, dass „weniger” oft „mehr” sein kann. Die Konzentration auf Behandlungsschwerpunkte beinhaltet die Bündelung aller Energie und Ressourcen auf ein Ziel: das für den Patienten ideale Ergebnis. Fragen Sie sich selbst, wie wichtig es Ihnen ist, zu wissen, von wem Sie operiert werden.

Entwerfen Sie selbst eine Art Anforderungskatalog an den Operateur und verschaffen Sie sich selbst einen persönlichen Eindruck durch ein Beratungsgespräch. Oft ist es hilfreich, mehr als einen Spezialisten für Nasen OPs zu konsultieren. 

ADRESSE

Privatpraxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Königsallee 30
40212 Düsseldorf

TELEFON

Tel: +49 211 – 86 81 30 88

E-Mail: info@dr-georg-roth.de
Website: www.dr-georg-roth.de

Parkplatzsituation: stressfrei parken!
Düsseldorf: Parkhaus in den Schadow Arkaden

IHRE ANFRAGE

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Ihre Nachricht